Donnerstag, 11. Juli 2013

Unvergessen

Es war seltsam..
Ich stand ganz normal morgens auf & hatte auch recht gute Laune.
Bis ich auf mein handy sah..

Ich sackte einen Augenblick in mich zusammen.
Es war dein Geburtstag. Den ,den wir zusammen feiern wollten.
20 Jahre.

Wieder war da dieses Gefühl das ich nicht beschreiben kann.
Dieses innerliche reissen & ziehen.
Wut,Trauer,Verzweiflung, Hilflosigkeit.
Mir wurde schwindelig & ich taumelte einen Moment lang.

Ich vermisse dich so unglaublich dolle.
Deine Art mir zuzuhören & mit mir zu reden.
Die Art wie du mir zur Seite gestanden & mich in den Arm genommen hast.
Dein Grinsen, was mir jeden Augenblick versüßt hat, den wir zusammen verbracht haben.

Diese Leere die du hinterlassen hast.
Da ist einfach niemand mehr.
Das Loch will sich nicht schließen.

Als ich Ihn fragte ob wir mal reden können..
So oft habe ich ihn das schon gefragt & so oft habe ich dann da gesessen & wusste nichtwas ich sagen soll..wie ich anfangen soll.
Ich weiß selbst das das was ich tue nicht gut ist.
Ich habe einfach das Gefühl das es eh keinen Interessiert.
Ist das falsch?
Er selber sagte ja das ich ihn einfach ansprechen kann wenn ich da bin. Das ich mit ihm reden kann.
Nur kann ich es nicht. Ich finde keinen Anfang.

Es zerreißt mich.
Ich will reden, doch ich weiß einfach nicht wie & mit wem.
Wen könnte es Interessieren? Wer würde mir wirklich zuhören & mir sagen was er denkt?
Wer ist da, wen ich ihn brauch?
Mir fällt einfach keiner mehr ein.

DU bist einfach gegangen.
Hast mich allein gelassen mit alledem.
Manchmal, wenn ich an dich denke, fühle ich mich Stark & Schwach zugleich.
Stark, weil ich weiß du würdest mir helfen wenn du noch da währst.
Schwach, weil ich weiß du bist weg & wirst nie mehr wieder kommen.

Wie sehr ich diesen Tag hasse an dem ich unser Treffen absagte.
Würde ich die Zeit zurückdrehen können, dann zu diesem Tag, zu dieser Minute.
Vielleicht währe es dann nicht passiert.
Doch wer weiß das schon.

Doch egal was ich versuche.
Du bleibst UNVERGESSEN !