Mittwoch, 6. November 2013

Tote Mädchen lügen nicht !

Tote Mädchen lügen nicht- ein Buch von Jay 
Asher



" Man kann die Zukunft nicht stoppen, man kann die Zeit nicht zurückspulen.
Doch wer auf Play drückt erfährt die Wahrheit."


" Hallo zusammen. Hier ist Hanna Baker. Live und in Stereo.Keine Wiederkerhr, keine Zugabe und dieses mal absolut keine Vorderungen.Ich hoffe, ihr seid bereit. Denn ich will euch die Geschichte meines Lebens erzählen.Genauer gesagt, wesshalb es ein Ende fand.Und wenn ihr diese Kasette hört, dann seit ihr einer der Gründe dafür."

Ein Selbstmord.
Ein Paar Kasetten.
13 Gründe.
13 Personen



Eine wirklich berührende Geschichte von einem Junge der lange in Hanna verliebt ist ,als er das Päckchen mit den Kasetten in seinem Garten findet.
Er ist einer der Gründe, wesshalb sie jetzt nicht mehr lebt.
Ein Mädchen das ihrem Leben ein Ende setzen will und denden die Schuld daran sind so ihre letzen Worte mitteilt.
Das Buch ist gut geschrieben und regt zum nachdenken an.
Auf jeden fall ist es es wehrt, es einmal gelesen zu haben.