Mittwoch, 29. Mai 2013

Blöd

Schön blöd wenn man über etwas schreiben will, aber einfach nicht weiß wie man das was man sagen will in Worte verfassen soll..

Ich stehe zur Zeit so unter Strom, das ich gar nicht merke wie ich immer weniger werde & es mir immer schlechter geht.
Ich gehe sogar mit fieber schon zur Arbeit einfach aus dem Grund weil ich nicht fehlen will.
Ausserdem habe ich am Freitag meine Praktische Abschlussprüfung, da brauche ich jeden Tag mit meiner Bewohnerin den ich kriegen kann.

Aber ich bin wahnsinnig gut darin geworden auf die üblichen :"sonst alles klar bei dir?" fragen mit gegenfragen zu antworten sodas die eigentliche Frage bei demjenigen mit dem ich schreibe in vergessenheit gerät.
Ich könnte natürlich jedes mal Lügen ( meistens tut ich es ja auch) wenn man mich nach meinen wohlbefinden fragt.

Doch immer wieder diesen inneren Monolog:

A: Wie gehts dir?
B: (beschissen !) gut
A: Ah das schön & was machst du grade so?
B:(verheult vorm Laptop sitzen) Nix du?

usw..

Ich will mit jemanden reden, doch momentan kann ich es einfach nicht.
Mir fehlen die Worte zu dem was ich sagen will (kommt selten vor bei mir)
Vielleicht ist es aber auch die Tatsache das ich andere nicht nerven will mit meinen Problemen & sie nicht zusätzlich belasten will weil sie sich sorgen machen.
Gesund ist es nicht das weiß ich.
Vielleicht bin ich jetzt ja auch egoistisch.
Vielleicht bin ich es auch nicht & denk hierbei wieder nur daran wie es anderen gehen könnte.

Es gibt aber auch Dinge, die keiner wissen soll..oder wissen darf.
Zum Teil auch zum selbstschutz.

So langsam wird das ganze anstrengend & wenn ich ehrlich zu mir selbst bin kann es nicht lange so weiter gehen ehe ich noch zusammenbreche.

Manchmal verfluche ich die letzen 3 Jahre.
Währe damals was anderes gelaufen würde ich jetzt nicht in dieser Situartion stecken.


Klar ist da grade H.M...aber..mit ihm will ich da nicht drüber reden.
Es ist besser wenn er es nicht weiß.
zumindest ersteinmal.