Sonntag, 28. Juli 2013

Schon blöd..

Ich meinem letzen Post ging es darum, ob man verlernen kann Glücklich zu sein, und das ich das Gefühl habe es nicht mehr sein zu können.

Ich habe mich getäuscht.
Nur wenige Tage dannach...War ich Glücklich. Glücklicher als je zuvor.
Es begann seltsam. Ich stand in meinem Feld im VW-Werk in der Halle 54.
Es war mein zweiter arbeitstag als er kam.
Es waren einige Spanier von einer Fremdfirma in die für die 3 Wochen Werksurlaub dort arbeiten sollten. Auch in meinem Feld wurde eine Platziert, da eine meiner Kolleginin Spanisch sprechen konnte. Bei der arbeit dann kam Plötzlich eine Stimme aus dem nichts.
"Take a Smile...Be Happy ! "
Als ich aufsah stand er da, mit einem dicken grinsen im Gesicht. Da ich in diesem Moment wirklich schlechte Laune hatte, hätte ich ihm am liebsten einen Kühlwasserschlauch im die ohren gehauen.
Dann kamm jedes mal wenn ich grimmig dreinschaute ein "be Happy" von der Linie hinter mir.
Und tatsächlich..ich musste lachen.

Ab dem Tag fuhr ich immer mit lauter vorfreude zur Arbeit.
Die letze Woche war die schönste seit langem.

Doch wie wundervoll dieses Glück auch ist.
Ich weiß das mich dieses Glück mehr zerstört als das meiste andere.
Denn nach der nächsten woche ist es zurück in Spanien und ich werde ihn wohl nie wieder sehen.
Es tut jetzt schon weh daran zu denken, denn wir beide mögen uns wirklich gerne.
Doch ich werde diese letze Woche die ich noch mit ihm habe genießen !